Die Wolftank-Adisa Holding AG freut sich, ihren Börsengang an die Wiener Börse bekannt zu geben.

Die Erstnotiz soll am 21. Januar im neuen Marktsegment „direct market plus“ über den Xetra-Handel erfolgen. Sämtliche 1.034.421 Aktien des Unternehmens werden zum Handel zugelassen.

Mit dem Listing möchte das Management seine Wachstumsstrategie und Internationalisierung vorantreiben.

„Mit einer Notierung unserer Aktien an der Wiener Börse möchten wir unsere Gesellschaft und die damit verbundene Equity-Story bei österreichischen und internationalen Investoren präsentieren und deren Interesse wecken“, so Dr. Peter Werth, CEO der Wolftank-Adisa Holding AG.

„Mit Wien haben wir als österreichisches Unternehmen den logischen Börsenplatz gewählt, der uns mit dem neuen direct market plus Segment die ideale Plattform für unser weiteres Wachstum geben wird“, so Werth weiter.

Über die Wolftank-Adisa Holding AG:

Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß-) Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verschmutzten Böden und Einrichtungen. Die patentierte Anwendungstechnologie unter Zuhilfenahme der eigenentwickelten Hightech Epoxidharze, ermöglicht eine kostengünstige und rasche Instandsetzung defekter Tankanlagen inklusive Fernüberwachung.

 

Hier finden Sie die Corporate News als Download: