Ein neuer ernstzunehmender Anbieter im Wasserstoff-Tanklagenmarkt.

Aufgrund der großen Nachfrage, welche sich in einer Vielzahl von konkreten Anfragen und laufenden Projekten quer durch die Firmengruppe zeigt, sowie des ausserordentlichen Potentials der durch die EU beschlossenen und geförderten Wasserstoff (H2) Initiative zur Dekarbonisierung der Energieversorgung, hat die Wolftank-Adisa Gruppe ihre über 30-jährige Expertise und Geschäftsaktivitäten im Gasanlagen-Bereich nun in der Wolftank Hydrogen GmbH gebündelt, welche aktiv und nachhaltig zum Aufbau der europäischen Wasserstoff-Infrastruktur beitragen soll.

Die Wolftank-Adisa Gruppe ist bereits Mitglied in der European Clean Hydrogen Alliance der Europäischen Union.

Group-CEO, Dr. Peter Werth dazu: “Unsere Technologien, die zum Teil bereits seit Jahren in der Wasserstoff-Bereitstellung eingesetzt werden, ermöglichen eine energieeffiziente Verbindung zwischen Anlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff und dem Endverbraucher sowohl in kleinen als auch in großen Netzwerken. Bei jedem Besuch unserer Niederlassung in Bozen blicke ich mit Freude auf die gut sichtbare Wasserstofftankstelle bei deren Entstehung wir mitwirken durften und welche seit über 5 Jahren verlässlich Wasserstoff-Fahrzeuge betankt.“

Das Unternehmen erwartet sich aufgrund seiner exzellenten Kundenbeziehungen einen stabilen und schnell steigenden Auftragseingang zur Bereitstellung von Komponenten und dem Bau von Anlagen zur Betankung von Fahrzeugen mit Wasserstoff. Dies vor dem konkreten Hintergrund den Nord-Süd-Korridor für den europäischen Schwerverkehr zu realisieren. Eine Wasserstoff-Tankanlage wird je nach technischer Ausführung zwischen 2 Mio Euro und 3 Mio Euro gehandelt.

Bei Interesse finden Sie weitere Informationen unter: www.wolftank-hydrogen.com

 

Über die Wolftank-Adisa Holding AG:

Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Umweltschutz-Dienstleistungen bei verschmutzten Böden, Einrichtungen und Gewässern, Sanierung und Überwachungen von (Groß-) Tankanlagen, sowie Full-Service Ingenieursdienstleistungen für (L-CNG- und Wasserstoff-) Tankanlagen. Das Unternehmen ist welweit tätig und verfügt über diverse patentierte Anwendungstechnologien unter Zuhilfenahme der eigenentwickelten Hightech-Epoxidharze.

Die Aktie der Wolftank-Adisa Holding AG (WKN: A2PBHR; ISIN: AT0000A25NJ6) wird auf Xetra, an der Münchener und Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist ebenfalls im direct market plus Segment der Wiener Börse AG notiert.

Hier finden Sie die Corporate News als Download:

Hinweis: Alle Anforderungen des österreichischen Börsegesetzes, betreffend die Erfordernis einer formellen Zulassung von Finanzinstrumenten zum Handel und die Emittentenpflichten an einem geregelten Markt für im Dritten Markt gehandelte Finanzinstrumente gelten nicht, wohl aber insbesondere die in den Art. 17 (Veröffentlichung von Insidern, Vertrag Teilnahme „direct market plus“ | Dezember 2018), Art. 18 (Insiderlisten) und Art. 19 (Eigengeschäfte von Führungskräften) der Marktmissbrauchsverordnung (VO (EU) Nr. 596/2014) iVm den jeweiligen nationalen Rechtsvorschriften gemäß BörseG niedergelegten Pflichten und die Verbote der Art. 14 (Insiderhandel) und Art. 15 (Marktmanipulation) der Marktmissbrauchsverordnung (VO (EU) Nr. 596/2014) iVm den jeweiligen nationalen Rechtsvorschriften gemäß BörseG.