Die Wolftank-Adisa Holding AG hat heute eine am 16. Januar 2019 beschlossene Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Privatplatzierung wurden weitere 76.579 Aktien der Gesellschaft bei institutionellen Investoren platziert. Dabei floss der Wolftank-Adisa Holding AG ein Bruttoemissionserlös von 2.035 Mio. Euro zu.

Nach Eintragung dieser Kapitalerhöhung in das Firmenbuch erhöht sich das eingetragene Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 1.034.421,00 Euro auf dann 1.111.000 Euro, auf den Inhaber lautenden Stammaktien. Der Ausgabebetrag betrug 26,58 € je Aktie, welche ab dem Beginn des Geschäftsjahres 2018 voll gewinnberechtigt sind.

Damit ist die bereits Ende 2017 von der Gesellschaft eingeleitete, vorbörsliche Wachstumsfinanzierung erfolgreich durchgeführt. In diesem Zeitraum flossen dem Unternehmen bis heute Bruttoemissionserlöse in Höhe von 5.367.905,00 Euro zu.

Durch diese Emissionserlöse wurde die Eigenkapitalbasis der Wolftank-Adisa gestärkt um insbesondere das weitere internationale Wachstum und vielversprechende F&E-Aktivitäten voranzutreiben.

Über die Wolftank-Adisa Holding AG:

Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von
(Groß-) Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verschmutzten Böden
und Einrichtungen. Die patentierte Anwendungstechnologie unter Zuhilfenahme der eigenentwickelten Hightech Epoxidharze, ermöglicht eine kostengünstige und rasche Instandsetzung defekter Tankanlagen inklusive Fernüberwachung.

 

Hier finden Sie die Corporate News als Download: